bus-werbung-banner1.jpg


Wieder waren mehrere Paare des Flensburger Tanzclubs deutschlandweit zu Turnieren unterwegs.

Höchstrangig zu erwähnen sind da zunächst die Deutschen Meisterschaften der Sen. II Sonderklasse in Pinneberg mit 98 Paaren aus ganz Deutschland. Dazu waren Jan Praedel und Nadine König-Haupthoff für den Flensburger Tanzclub am Start. Die beiden qualifizierten sich für die zweite Zwischenrunde (98/73/49/ 24/12/6 ) und belegten am Ende einen zufrieden stellenden Platz 43. Deutsche Meister der Sen. II S wurden Gert Faustmann/Alexandra Kley aus Berlin.

Auch Hanno und Susanne Lausen waren am Samstag in Itzehoe am Start. Für die Sen. III D Klasse hatten sich neun Paare gemeldet. Die beiden Flensburger kamen ins Finale und erreichten Platz 4.

Am Sonntag ging es dann für Eckhard und Heike Sarnow nach Niedersachsen. In der Sen. IV Sonderklasse ging es in Bliedersdorf um einen Korb Spargel als Siegerpokal. 23 Paare aus Nord- und Westdeutschland hatten sich dazu gemeldet. Ein starkes Feld, aber die beiden Sarnows qualifizierten sich für das Semifinale mit 12 Paaren und belegten am Ende einen guten 8. Platz. Sieger wurde das Paar Tesch aus Hamburg.